1753

Fullsize

Anfängerturnier der Volleyball-Mädchen

Über 40 Mädchen folgten der Einladung des TV Dingolfing.

Ein hervorragende Idee des Abteilungsleiters Volleyball im TV Dingolfing, Hans Böhm setzte sich zum zweiten Male am vergangenen Sonntag (7.April) fort: ein Anfängerturnier für Mädchen im Mini-Bereich, die noch keinen Wettbewerb gespielt haben. 42 Mädchen der Kooperationsvereine des TVD aus Vilsbiburg und Landshut sowie des befreundeten Vereins aus Steinach folgten der Einladung und zum zweiten Male gab es nur Sieger und viele strahlende Gesichter.

Unterstützt wurde Abteilungsleiter Hans Böhm vom Leiter des Mini-Bereiches U12 bis U14 im TVD, Andreas Schmidt sowie Jugendtrainer Liem Dang. Es wurde in der Sporthalle Höll-Ost auf U13-Basis gespielt, heißt drei gegen drei auf verkleinertem Spielfeld mit erleichterten Spielregeln. Elf Mannschaften, fünf von den Roten Raben Vilsbiburg, je eine der TG/VfL Landshut sowie der Wilden Wespen Steinach sowie vier Teams des TV Dingolfing, insgesamt 42 Mädchen, zumeist der Jahrgänge 2008 und jünger, versuchten sich vor den Augen vieler Eltern und Familienangehörigen erstmals im Wettkampf. Neu auch beim TV Dingolfing die Coaches der Mädchen-Formationen aus dem männlichen Bereich, die ihre Sache ebenso wie die jungen Spielerinnen sehr gut machten. Zum Abschluss gab es keine Sieger und Platzierten, aber Urkunden und als Lohn Süssigkeiten für alle Teilnehmerinnen, die damit erstmals Volleyballluft unter Turnierbedingungen schnuppern konnten – damit gab es nur Gewinner und strahlende Gesichter sowie die Erfahrung, dass „Volleyball eine schöne Sportart ist“. Das Turnier soll auch im nächsten Jahr wiederholt werden, da alle beteiligten Vereine und Trainer sich erneut positiv darüber als Nachwuchsförderung äußerten.


Half

Voller Erfolg bei allen Beteiligten

Voller Erfolg bei allen Beteiligten Foto: Kiebler